Auch wenn das Wetter zurzeit sehr wechselhaft ist, hat die Motorradsaison begonnen. Viele Biker warten nur noch auf die ersten Sonnenstrahlen zwischen den Regenwolken. Doch gerade weil es bald wieder viele Fahrer auf das Zweirad zieht, mahnt das Polizeipräsidium Konstanz zur Vorsicht: „Für den einen oder anderen Biker blieben die ersten Ausfahrten nicht ohne Folgen.“

Am Saisonbeginn viele Unfälle

So mussten von der Polizei schon erste Motorradunfälle, teils auch mit Verletzten bearbeitet werden, schreibt das Polizeipräsidium Konstanz in einer Pressemitteilung. Besonnen und vorsichtig fahren – nicht nur zum Saisonbeginn.

Das sind die Stichworte, die in der Pressemitteilung besonders hervorstechen. Denn die Erfahrung zeige, dass „gerade zu Saisonbeginn die Unfallzahlen mit Motorradfahrern in den ersten warmen Frühlingstagen in die Höhe schnellen, allzu oft mit schweren, teils lebensbedrohenden Folgen für die Biker“.

3,5 Prozent mehr Unfälle als 2019

Die Zahlen sprechen da eine deutliche Sprache: Im Bereich des Polizeipräsidiums Konstanz seien für das Jahr 2020 insgesamt 323 Motorradunfälle verzeichnet worden. Gegenüber dem Vorjahr – 2019 waren es 312 Motorradunfälle – stieg die Gesamtzahl damit um 3,5 Prozent.

Von den 323 Motorradunfällen waren laut Polizei 191 Motorradfahrer selbst am Unfall Schuld. Die Zahl der Motorradunfälle mit „Personenschaden“, wie die Polizei zum Beispiel Verletzungen nennt, sei ebenfalls gestiegen. Dreizehn Fahrer sind im vergangenen Jahr tödlich verunglückt.

Zustand der Bikes wird kontrolliert

Die steigenden Unfallzahlen seien einer der Gründe, warum die Polizei auch in diesem Jahr wieder an neuralgischen Stellen und beliebten Motorradstrecken entsprechende Kontrollen durchführen werde.

Das könnte Sie auch interessieren

Dabei ginge es nicht nur um die Einhaltung bestehender Geschwindigkeitsbeschränkungen; überprüft werde auch der technische Zustand der Motorräder. Vor allem manipulierte Auspuffanlagen, die viel Lärm verursachen und Anwohner verärgern, werden unter die Lupe genommen. Verstöße sollen konsequent geahndet werden.