Es ist die SÜDKURIER-Initiative für die ganze Region, um die Fasnacht zu den Menschen zu bringen: In diesen Tagen bereiten Narrenvereine und –gruppen am Bodensee, am Hochrhein und im Schwarzwald kurze närrische Videos vor. Damit können sie ihre fasnächtliche Begeisterung mit all jenen teilen, die in den nächsten Wochen weder in den Sälen noch auf den Straßen feiern können.

1000 Euro für das beste Fasnachts-Video

Ab 7. Januar ist es möglich, die maximal drei Minuten langen Filme beim SÜDKURIER hochzuladen, jetzt ist also die beste Zeit für die Dreharbeiten. Ob Musikstück oder Sketch, ob Traditionszunft oder lose Narrengruppe, ob am närrischen Schauplatz oder daheim – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, so lange der närrische Anstand gewahrt ist. In einer großen Abstimmung küren die SÜDKURIER-Leser dann ihre Sieger – für die erstplatzierte Gruppe gibt es 1000 Euro für die Nachwuchsarbeit, für die Plätze zwei und drei dann jeweils 500 Euro. Alle genauen Informationen sowie die Teilnahmebedingungen gibt es auf www.suedkurier.de/narren21.