Mehrere Zeugen meldeten der Polizei in der Nacht zum Mittwoch gegen 00.30 Uhr einen Falschfahrer auf der A81, zwischen der Anschlussstelle Engen und dem Dreieck Bad Dürrheim, der in Richtung Stuttgart in entgegengesetzter Fahrtrichtung unterwegs war. Das meldet das Polizeipräsidium Konstanz in einer Pressenotiz.

Daraufhin seien mehrere Streifenfahrzeuge ausgerückt. Kurze Zeit später meldete ein weiterer Fahrer, dass der Falschfahrer angehalten und gewendet habe. Die Beamten kontrollierten schließlich einen Autofahrer auf dem Park & Ride-Parkplatz Engen. Laut Meldung roch der 35-jährige Fahrer nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille.

Polizei sucht Zeugen

Da eine mögliche Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn nicht ausgeschlossen werden kann, bittet die Polizei um weitere Hinweise. Insbesondere die von der Fahrweise des 35-jährigen Mannes gefährdete Autofahrer werden gebeten, sich mit dem Verkehrsdienst Mühlhausen-Ehingen, Telefon (07733) 9960-0, in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren