Die in der SÜDKURIER-Region so beliebte Fasnacht wackelt. Und auch die Adventszeit könnte coronabedingt ein zentrales, stets fest eingeplantes Ritual verlieren: die Weihnachtsmärkte von Engen bis Konstanz. Eines eint Narren und Marktanbieter jedoch, denn aufgeben wollen viele nicht so einfach. So steht es aktuell um den Radolfzeller Christkindlemarkt, den Singener Hüttenzauber und Co.:

Helles Licht soweit das Auge reicht: der Weihnachtsmarkt in Konstanz.
Helles Licht soweit das Auge reicht: der Weihnachtsmarkt in Konstanz. | Bild: Mende
Der Markt in Singen präsentiert sich gern in lichterfrohem Ambiente.
Der Markt in Singen präsentiert sich gern in lichterfrohem Ambiente. | Bild: Stadthalle Singen
In Engen haben Marktbesucher normalerweise Blick auf den Kirchturm.
In Engen haben Marktbesucher normalerweise Blick auf den Kirchturm. | Bild: Hans-Georg Frank
Klar ist: Eng auf eng, wie hier in Radolfzell, kann es 2020 nicht zugehen.
Klar ist: Eng auf eng, wie hier in Radolfzell, kann es 2020 nicht zugehen. | Bild: Jarausch, Gerald
Der Winterzauber in Stockach steht vor einer Absage.
Der Winterzauber in Stockach steht vor einer Absage. | Bild: Narrengericht Stockach

Und so sieht es im Bodenseekreis aus:

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €