Immer wieder kommt es vor: Bestimmte Streckenabschnitte des Schienenverkehrs sind lahmgelegt. Erst am vergangenen Wochenende konnten Züge zwischen Singen und Engen nicht verkehren, weil auf der Strecke die Bahnübergänge modernisiert wurden. Leider wird das nicht die Ausnahme bleiben. In den kommenden Monaten müssen sich Fahrgäste auf Sperrungen, Ausfälle und Schienenersatzverkehre (SEV) einstellen.

Juni und Juli: Letzte Züge fahren nicht

Daniel König, Pressesprecher der Seehas-Betreiberin SBB GmbH, schreibt auf SÜDKURIER-Anfrage, dass in den kommenden Monaten „zum großen Teil nur vereinzelte Züge in Tagesrandlagen betroffen“ seien. Die nächsten Einschränkungen seien daher in den Nächten vom 29. Juni, 2. Juli und in den Nächten vom 4. und 5. Juli angesetzt. Dabei würden allerdings nur die letzten beiden Züge des Fahrplans im Abschnitt Radolfzell – Konstanz ausfallen. Das betreffe die Züge in Singen ab 23.39 Uhr und Engen ab 0.38 Uhr. Auch die Deutsche Bahn meldet, dass es vom 31. Juli bis zum 12. September auf der Gäubahnstrecke zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Singen/Radolfzell/Konstanz zu „Einschränkungen im Regional- und Fernverkehr“ komme. Es seien bereits Ersatzbusse geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

September: Nur einzelne Ausfälle

Auch im September fallen abendliche Züge aus. Hierbei sind Züge zwischen Singen und Engen betroffen, die in der Nacht vom 18. auf den 19. September fahren würden.

Bereits im November 2020 hat die DB Netz AG Bahnübergänge modernisiert, wie hier den Bahnübergang nahe Markelfingen.
Bereits im November 2020 hat die DB Netz AG Bahnübergänge modernisiert, wie hier den Bahnübergang nahe Markelfingen. | Bild: Steinert, Kerstin

Oktober: Anfang des Monats gibt es totale Sperrungen

Im Oktober wird es größere Einschränkungen geben. Vom 1. Oktober ab 22 Uhr bis zum 4. Oktober, 6 Uhr, ist die Strecke zwischen Singen und Engen komplett gesperrt. Es soll einen SEV geben. Zudem fallen wieder nachts die Züge vom 5. auf 6. und vom 6. auf 7. Oktober aus. Das betrifft den letzten Seehas (Engen ab 0.38 Uhr) zwischen Konstanz-Peterhausen und Konstanz. Auch der Seehas in der Nacht vom 24. auf den 25. Oktober fährt nicht. Laut SBB-Sprecher Daniel König fallen zudem einzelne abendliche Seehas-Züge zwischen Singen und Engen in der Nacht vom 23. auf den 24. Oktober aus.