Sebastian Lederer, gelernter Schreiner und Architekturstudent, hat sich erfolgreich im ersten Wahlgang gegen zwei weitere Mitbewerber durchgesetzt. Somit schickt ihn der Kreisverband Konstanz von Bündnis 90/ Die Grünen als Bundestagskandidat für den Wahlkreis 287 Konstanz für die Wahl 2021 ins Rennen. Den Bundestag empfindet der 24-Jährige als „überaltert“ und will deshalb für „frischen Wind und neue Ideen“ sorgen.

„Klimaschutz ist kein Selbstzweck“

„Klimaschutz ist ein Hauptthema“, so Sebastian Lederer, der anfügt: „Es spielt alles ineinander hinein“, in jeden Lebensbereich. „Klimaschutz ist kein Selbstzweck. Es gilt, die Lebensgrundlage zu erhalten“, nicht nur jene der Menschen, denn Lederer hat auch das Tierwohl im Blick, denn „Tierhaltung ist ein super brisantes Thema“.

Das könnte Sie auch interessieren

Bauen mit natürlich Materialien

Schon allein aufgrund seiner Ausbildung ist Bauen und Wohnen das Steckenpferd von Sebastian Lederer. Plus-Energiehäuser gibt es bereits, aber „das ist noch kein etablierter Standard“. Das will er ändern. Zum einen will er das Bauen mit Holz und Lehm fördern; Materialien, „welche sich die Natur wieder zurücknehmen kann, wenn es uns nicht mehr gibt“, formuliert der Bundestagskandidat.

Das könnte Sie auch interessieren

Sein weiteres Ziel: „Ich will die Sanierungsquote erhöhen und hinterfragen, ob der Abriss von Gebäuden notwendig ist“, so Lederer, der die Förderung der Kreislaufwirtschaft forcieren will. Er vergisst auch nicht die Klimafolgen-Anpassung. Die Klimaveränderung sei jetzt schon deutlich spürbar, wobei Lederer Starkregen als Beispiel nennt. Die Kanalisation sei darauf nicht eingerichtet und könne die Wassermassen nicht aufnehmen. Auch hier sei Handlungsbedarf angesagt.

Wir brauchen mehr Fachkräfte

„Wir werden viele Fachkräfte in diesen Bereichen brauchen“, prognostiziert Lederer, der zum einen das Image der Ausbildungsberufe insgesamt aufpolieren, die Bildung per se vorantreiben und sich für bessere Bezahlung, um „die Diskrepanzen zu mindern“, und für eine Anhebung des Mindestlohns einsetzen möchte.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €