Das geht einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz hervor. Die Beamten konnten den Fahrer gegen 19.30 Uhr beim Kreisverkehr zwischen Allensbach und Markelfingen stellen. Zuvor sei der 52-Jährige auf der B33 von Konstanz Richtung Singen aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Immer wieder soll der Fahrer mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen sein.

Die Beamten stellten den Fahrer schließlich beim Kreisverkehr und machten einen Atemkontrolle. Nachdem diese positiv ausfiel, veranlassten die Beamten eine ärztliche Blutabnahme im Krankenhaus.

Polizei sucht Zeugen

Personen, die durch die Fahrweise des 52-jährigen Mannes behindert oder gar gefährdet wurden, werden gebeten, sich an den Verkehrsdienst, Telefon (07733) 99 600, zu wenden.