Der Konstanzer Einzelhandel kann aufatmen. Die Polizei hat den mutmaßlichen Räuber, der sechsmal am Abend in Läden und einem Imbiss zuschlug, wohl gefasst. Am Mittwochabend überfiel ein Mann einen Obi-Baumarkt. Doch die Polizei war so schnell vor Ort, dass der Mann nicht mehr flüchten konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie Tatjana Deggelmann von der Pressestelle der Polizei bestätigt, habe man einen Mann kurz nach dem Überfall vorläufig festgenommen. Die Polizei habe das umliegende Industriegebiet abgesucht. Dort geriet der mutmaßliche Täter in die Fänge der Sicherheitsbeamten. Mehr könne Deggelmann zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen.

Unter einem Lastwagen versteckt?

Zuvor hatte der SÜDKURIER von der Festnahme erfahren, die Polizei bestätigte diese Informationen. Nach SÜDKURIER-Recherchen holten Polizisten den Mann unter einem Lastwagen in der Nähe des Baumarkts hervor und führten ihn in Handschellen ab.

Das könnte Sie auch interessieren