An den Bunten Abenden der Narrenzunft Moorschrat wird es einige Änderungen geben. Lothar Bottlang, seit Jahren Stammgast auf der Bühne, habe sich für dieses Jahr weitgehend eine Fasnachtspause verordnet, berichtet Thomas Gloger. Trotzdem werde das Programm nicht kürzer, verspricht der Zunftmeister. Das Motto lautet "Winterwunderland – Moorschrat außer Rand und Band".

Die Zwillinge Sandra Gieß und Petra Pfau werden zusammen mit Sandras Schwägerin Alexandra Gieß gemeinsam auftreten. Alexandra sei eine Neueinsteigerin, während Sandra und Petra vor mehreren Jahren schon einmal auf der Fasnachtsbühne gestanden hätten, erklärt Gloger. Jugendlicher Nachwuchs kommt mit Pius Rawitzer. Er tritt zusammen mit Freddy Huff und Nicolas Spöttl erstmals in einer Sprechrolle auf. Statt dem Jugendballett gibt es dieses Mal ein Kinder- und Jugendballett, an dem Kinder ab vier Jahren teilnehmen, berichtet der Zunftmeister. Betriebsleiter Peter Eisenbarth und Christoph Brugger moderieren wieder gemeinsam. Thomas Kuhn, der 2016 Brugger vertreten hatte, übernimmt stattdessen eine Sprechrolle in einer Nummer.

Die Ideen für die Nummer würden gemeinsam mit den Partnern erarbeitet, erzählt Yvonne Spöttl. "Aufs Blatt bring's meistens ich", erläutert die Leiterin des Fanfarenzugs. Marina Lehmann entwarf das Banner für die Mottoverkündung. "Da fällt mir ein, wir müssen die Homepage aktualisieren", sagt sie spontan. "Fürs Damenballett schneide ich die Musik zusammen", beschreibt die Narrenrätin eine weitere Aufgabe. "Wir sind gerichtet", verkündet Peter Eisenbarth zufrieden.

Die Narrenzunft Moorschrat lädt zu zwei Bunten Abenden in die Moorschrathalle (das ist die Kapitän-Romer-Halle) ein. Sie finden statt am Freitag, 17. Februar, und Samstag, 18. Februar. Beginn ist jeweils um 20.01 Uhr. Wer sich vorab einen Platz sichern möchte, kann dies an zwei Vorverkaufsterminen im Kaufhaus Okle an den Samstagen, 4. Februar und 11. Februar, jeweils in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr tun.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €