Und wieder gab es ein illegales Autorennen auf der B 33.  Am Sonntag gegen 12 Uhr mittags rasten zwei Autofahrer mit ihren BMW M4 mit Schweizer Kennzeichen über die Bundesstraße Richtung Konstanz. Laut Polizeimeldung des Polizeipräsidiums Konstanz saßen in den Autos ein 24- und ein 27-Jähriger Mann, die im Bereich der Anschlussstelle Steißlingen in Richtung Konstanz unterwegs waren.

Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, überholten die Männer in dem blauen und schwarzen BMW M4 einen anderen Autofahrer und bremsten den nachfolgenden Verkehr auf beiden Fahrspuren massiv aus. Anschließend hätten die Fahrer stark beschleunigt.

Raser bremsen andere Verkehrsteilnehmer stark aus, dann geben sie Vollgas

"Ein ausgebremster Autofahrer alarmierte daraufhin per Handy die Polizei", sagt Sandra Kratzer, Pressesprecherin der Polizei Konstanz. Laut seiner Zeugenaussage wiederholten die Fahrer diesen Vorgang im Bereich der Anschlussstelle Radolfzell noch einmal. Auch dort hätten sich die Männer mit ihren Fahrzeugen wieder vor andere Verkehrsteilnehmer gesetzt, diese ausgebremst und dann Vollgas gegeben. Verletzt wurde bei dem Rennen niemand. "Das konnte der Zeuge aus der Ferne beobachten und versuchte zu den Rasern aufzuschließen – das gelang allerdings erst bei Hegne", sagt Kratzer.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Polizei erwartet die Raser bereits am Ortseingang Konstanz und stoppt die BMW-Fahrer. Die Fahrer gaben gegenüber den Polizisten das illegale Autorennen nicht zu. Sie wurden vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Konstanz entzog den Männern die Führerscheine und die beiden Autos wurden beschlagnahmt. Danach wurden die Männer wieder entlassen. Die Männern sind wohnhaft in der Schweiz, aber keine Schweizer oder Deutschen, wie die Polizei mitteilt.

Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei schließt nicht aus, dass noch weitere Verkehrsteilnehmer auf der B 33 durch das Fahrverhalten der Männer behindert oder gefährdet wurden. Zeugen, welche das Autorennen beobachtet haben, sollen sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen unter (07733) 99 600 melden.