Das Gesundheitsamt des Landkreises Konstanz rät derzeit nachdrücklich: Wer unbehandelte Milch bezieht, sollte das Nahrungsmittel vor dem Trinken ausreichend erhitzen.

Der Grund für die Warnung sind drei akute Krankheitsfälle des hämolytisch-urämischen Syndroms, abgekürzt HUS. Bei HUS kommt es zu Blutgerinnungsstörungen und zu einer Zerstörung von roten Blutkörperchen. Auch eine Funktionsstörung der Nieren wird beschrieben.

Rohmilch könnte Ursache sein

Nach Auskunft von Gesundheitsamtsleiter Helmut Eckert sind die drei HUS-Fälle als mögliche Folge einer Infektion mit EHEC-Bakterien gemeldet worden, die sich im Darm von Rindern und anderen Wiederkäuern finden und die bestimmte Giftstoffe produzieren.

„Bei zwei dieser gemeldeten Fälle wird ein Zusammenhang zwischen dem Auftreten der Erkrankung und dem Genuss von Rohmilch als möglich angenommen“, heißt es in einer Mitteilung des Gesundheitsamts vom Freitag.

„Schwere, ernste Erkrankung“

„Es handelt sich um eine schwere, ernsthafte Erkrankung“, warnte Gesundheitsamtsleiter Eckert im Gespräch mit dieser Zeitung. Betroffen seien bei den in den vergangenen Wochen gemeldeten drei Fällen ausnahmslos Kinder. Gesundet seien diese noch nicht, so Eckert.

Seit 2012 sind kreisweit sechs HUS-Erkrankungen aktenkundig. Drei davon wurden erst in den vergangenen Wochen registriert. Auch Infektionen mit EHEC-Bakterien werden im Landkreis Konstanz nur sporadisch gemeldet. 2017 wurden vier Fälle bekannt, 2018 keine, 2019 zwei, wie das Gesundheitsamt informierte.

Auf besondere Hygiene achten

EHEC-Bakterien werden mit dem Kot infizierter Wiederkäuer ausgeschieden und können in der Umwelt über Wochen überleben. Eine Übertragung auf den Menschen könne auch durch roh verzehrte oder unzureichend erhitzte Lebensmittel erfolgen, warnt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Laut BZgA lösen die Keime Durchfallerkrankungen aus und können zum Teil schwerwiegende Komplikationen bewirken. Das Gesundheitsamt empfiehlt besondere Hygiene bei der Zubereitung roher Lebensmittel.