Im Landkreis Konstanz ist das erste Todesopfer zu beklagen, das in Verbindung mit einer Coronainfektion gestorben ist. Laut einer Mitteilung des Landratsamts starb die Person in Freiburg. Bis Mittwochabend ist die Zahl der Erkrankten im Landkreis auf 110 gestiegen. Vier Personen werden stationär betreut, die anderen Personen sind häuslich isoliert. Sechs Personen gelten als genesen.

Das könnte Sie auch interessieren