Dieser Unfallflüchtige dürfte schnell zu fassen sein: Ein Transporterfahrer hat am Montagabend, 5. Dezember, im Stadtteil Fürstenberg einen Schildmast gerammt und sich danach aus dem Staub gemacht. Das Dumme nur: Es handelte sich um ein leicht identifizierbares DHL-Fahrzeug.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie die Polizei mitteilte, stieß der Fahrer gegen 19 Uhr an den Ständer an der Ecke Joseph-Belli-Weg/Cherisy-Straße. Der neigte sich zur Seite, so entstand laut Polizei ein Schaden von rund 2000 Euro – allein an dem Mast. Der Paketbote kümmerte sich allerdings nicht weiter darum und setzte seine Tour fort.

Unfallzeugen können sich beim Polizeirevier Konstanz unter der Telefonnummer (07531) 995-2222 melden.

Das könnte Sie auch interessieren