Die Zugstrecke zwischen Konstanz und Radolfzell war aufgrund eines Polizeieinsatzes an der Strecke gesperrt. Es kam laut der Deutschen Bahn zu Verspätungen und Ausfällen von Fahrten. Ein Ersatzverkehr von Radolfzell nach Konstanz wurde eingerichtet.

Verkehr staute sich

Die Schranke am Bahnhof Wollmatingen war gegen 14 Uhr für längere Zeit geschlossen, der Verkehr staute sich auf beiden Seiten des Bahnübergangs. Die Polizei regelte den Verkehr und ließ Fußgänger und Radfahrer den Übergang überqueren.

Das könnte Sie auch interessieren

Laut der Bundespolizei sei die Sperrung seit ungefähr 16 Uhr wieder aufgehoben.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.