Ein unbekannter Mann hatte mehrere Parfümflakons im Gesamtwert von rund 450 Euro aus der Auslage eines Drogeriemarktes entwendet und in seine Tasche gepackt. Ein Ladendetektiv des Geschäfts hatte ihn dabei beobachtet. Kurz darauf passierte der Unbekannte den Kassenbereich, ohne zu bezahlen.

Daraufhin wurde er vom Ladendetektiv am Ausgang des Geschäftes angesprochen und zurückgehalten. Der Mann riss sich los und flüchtete über die Marktstätte in Richtung Tirolergasse. Der Ladendetektiv, der bei dem Gerangel stürzte, konnte die Verfolgung nicht mehr rechtzeitig aufnehmen. Eine durch die Polizei eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Das könnte Sie auch interessieren

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist 20 bis 30 Jahre alt und war mit einer schwarzen Daunenjacke, einer dunkelgrauen Jeans und einem weißen Basecap bekleidet. Zudem trug er eine hellblaue OP-Maske. Außerdem führte er eine um die Brust getragene, schwarze Umhängetasche mit sich.

Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, das Kriminalkommissariat Konstanz, unter der Telefonnummer (07531) 995-0, zu informieren.

Das könnte Sie auch interessieren