Kurz nach 20.30 Uhr wurde am Mittwoch die Netto-Filiale in der Wendelsbergstraße überfallen. Der Täter verlangte Geld, bedrohte eine Kassiererin mit vorgehaltener Waffe und schlug sie schließlich damit, weil die Frau seinen Forderungen nicht schnell genug nachkam.

Der Tatort: Netto-Markt in Dettingen.
Der Tatort: Netto-Markt in Dettingen. | Bild: Schuler, Andreas

Wie die Polizei auf Anfrage des SÜDKURIER weiter informierte, erbeutete der Mann rund 2000 Euro. Nachdem er das Geld bekommen hatte, flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Der Täter wurde als etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Er hatte eine athletische Statur und kurzes blondes Haar. Bekleidet war er zum Zeitpunkt des Raubüberfalls mit hellen, kurzen Cargo-Shorts und einem dunklen T-Shirt. Zudem trug er eine graue Mund-Nasen-Maske.

Zeugen, die an diesem Abend Beobachtungen im Bereich der Wendelsbergstraße gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer (07531) 9950 zu melden.

„Stunden zuvor soll er sich bereits im Markt beziehungsweise im Umfeld aufgehalten haben“, hieß es in der Pressenotiz weiter. Die Kriminalpolizei geht angesichts der Häufung und örtlichen Konzentration mehr und mehr von einem Serientäter aus, der im Bereich Konstanz lebt – auch wenn sie andere Möglichkeiten ebenfalls in Betracht zieht.

Fünf Überfalle innerhalb von sechs Wochen

Beim ersten Raub der mutmaßlichen Serie war am 8. Mai der Netto-Markt Sepp-Biehler-Straße betroffen. Es folgten am 14. Mai der Edeka in der Staader Straße, am 9. Juni der Imbiss am Zähringerplatz und am 13. Juni der Lidl-Markt Kreuzlinger Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Dabei ähnelten sich die Abläufe: Der Mann kam kurz vor Ladenschluss, hielt eine Waffe vor und jedes Mal flüchtete er zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Zudem wurde er fast immer ähnlich beschrieben: als etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und von eher sportlicher Statur.

Die betroffenen Unternehmen hatten auf Anfrage des SÜDKURIER versichert, dass sie ihre Mitarbeiter nach solchen Vorfällen nicht allein lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.