Geht es wieder los? Einer 59-jährigen Radfahrerin ist am Samstagabend, 26. November, die Handtasche aus dem Fahrradkorb gestohlen worden – erst 2020/2021 hat es eine regelrechte Serie solcher Fälle in Konstanz gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie die Polizei mitteilte, hatte die Frau gegen 18.55 Uhr an der Ampel am Schnetztor (Kreuzlinger Straße/Bodanstraße) anhalten müssen. Diesen Moment nutzte ein bislang Unbekannter, um die Handtasche aus dem Fahrradkorb zu entwenden. Sie wurde später unweit entfernt in einem Innenhof gefunden, allerdings leer.

Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, nach Möglichkeit Taschen oder Gegenstände, welche in Fahrradkörben transportiert werden, auf irgendeine Art mit dem Rad zu verbinden. Auf diese Weise sei ein einfaches Wegnehmen nicht möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Aber Achtung: Eine derartige zusätzliche Sicherung birgt auch Gefahren. Wenn ein Dieb an der Tasche reißt, kann es zu einem Sturz mit Verletzungen kommen.