Der Fahrer eines Elektrorollers ist am Donnerstag gegen 22 Uhr in der Mannheimer Straße in Konstanz mit einer entgegenkommenden Fahrradfahrerin zusammen gestoßen – danach machte er sich aus dem Staub. Wie die Polizei ermittelte, war die 50-Jährige mit ihrem Freizeitrad auf dem Radweg zwischen Riedstraße und Mannheimer Straße gefahren, als der Fahrer des E-Scooters eine Rechtskurve schnitt und deswegen mit ihr zusammenstieß. Wie die Polizei weiter mitteilt, verletzte sich die Radlerin leicht und wurde von Ersthelfern versorgt. Bei dem Unfallverursacher handelt es sich um einen etwa 20- bis 25-jährigen schlanken und sportlichen Mann mit einem schwarzen Roller. Die Polizei bittet die Helfer, die eventuell auch als Zeuge infrage kommen, sich melden (Tel.: 07531/942993).