Seit dem frühen Abend wird im Bodensee vor Konstanz nach einer Person gesucht. Polizeisprecherin Manuela Ehmann bestätigte auf SÜDKURIER-Anfrage, dass aktuell vor der Therme Konstanz fünf Polizeiboote, DLRG-Retter und ein Polizeihubschrauber im Einsatz sind.

Aktuell sei noch unklar, ob es sich um einen Mann, oder eine Frau handelt, auch Altersangaben kann die Polizei noch keine machen. Ebenso unklar ist, ob es sich bei der Person um einen Gast der Therme Konstanz handelt.

Ein Zeuge hat laut Polizeiangaben gesehen, wie die Person ins Wasser ging – dann wurde diese aus den Augen verloren, so der Zeuge. Wie lange der Einsatz bei Einbruch der Dunkelheit weiterlaufen wird, sei aktuell noch nicht absehbar.

Mehr in Kürze hier auf SÜDKURIER Online.

Das könnte Sie auch interessieren