OB-Wahl in Konstanz

Wer wird Oberbürgermeister von Konstanz? Das entscheidet sich am 18. Oktober 2020 in der Stadt am Bodensee. Drei Männer kandidieren für den Posten das Stadtoberhauptes: Uli Burchardt, Andreas Matt und Luigi Pantisano. Hier erfahren Sie alle Entwicklungen, lesen Analysen, sehen die Videos zum Thema OB-Wahl und erhalten am Wahlsonntag alle aktuellen Informationen sowie das Ergebnis der OB-Wahl.

Die Kandidaten

Analysen und Hintergründe

Meinung Das Ziel, Oberbürgermeister von Konstanz zu werden, schien für Luigi Pantisano zum Greifen nah. Warum hat er es nicht geschafft?
Die politische Sensation ist ausgeblieben. Konstanz wird nicht die erste Stadt in Westdeutschland, in der ein Linker Oberbürgermeister wird und auch noch den CDU-Amtsinhaber stürzt. Dabei war er im ersten Wahlgang noch vorne gelegen. Warum konnte Pantisano seine Nummer-eins-Position nicht halten? Dafür gibt es mehrere Gründe.
Luigi Pantinsano, hier nach der Ergebnisverkündung der Neuwahl im Konstanzer Bodenseeforum.
Daten-Story Die Ergebnisse im Detail: So hat Konstanz bei der OB-Wahl abgestimmt
Uli Burchardt ist neuer und alter Oberbürgermeister der Stadt Konstanz. In einer spannenden Wahl hat er sich gegen seinen Konkurrenten Luigi Pantisano durchgesetzt. Das vorläufige Endergebnis der Wahl im Detail finden Sie hier.
Die meisten Konstanzer haben per Briefwahl abgestimmt, aber auch in den Wahllokalen können die Bürger ihre Stimme abgeben. Diese Wählerin hat bei der Wahl am 27.9. in der Grundschule Sonnenhalde abgestimmt.
Konstanz 10 Fakten rund um das Amt des Oberbürgermeisters von Konstanz
Was verdient ein Oberbürgermeister in Konstanz eigentlich? Wie viele Urlaubstage hat er? Und wie sehen seine Arbeitszeiten normalerweise aus? Der SÜDKURIER hat nachgefragt – hier finden Sie die Antworten.
Der Sitz des Oberbürgermeisters: Das historische Rathaus in Konstanz.

Alle Artikel und Videos

Konstanz Bei Konstanzer OB-Wahl zeichnet sich Rekordbeteiligung ab
Die Oberbürgermeisterwahl am Sonntag, 18. Oktober, mobilisiert die Konstanzer in unerwartetem Ausmaß. Schon am Samstagvormittag wurde die Beteiligung des ersten Durchgangs annähernd erreicht.
Die letzten Stunden im Wahlkampf, bevor die OB-Wahl mit einer hohen Beteiligung dann auch abgeschlossen ist: Uli Burchardt, Luigi Pantisano und Andreas Matt.
Konstanz 36.400 Konstanzer haben es schon getan – wir erklären, wie alle anderen noch bis Sonntagabend per Brief an der OB-Wahl teilnehmen können
Rund 67.000 Konstanzerinnen und Konstanzer dürfen entscheiden, mehr als die Hälfte davon davon haben es schon getan: Im Rathaus sind nach Angaben von Wahlleiter Andreas Thöni bis Samstagvormittag rund 36.400 Wahlbriefe eingegangen. Hier gibt es wichtige Tipps für spontane Briefwähler.
Am Bürgerbüro können Wahlbriefe noch bis Sonntagabend um 18 Uhr direkt eingeworfen werden. Ebenso über den Briefkasten des Rathauses und die der Ortsverwaltungen.
Konstanz Drei Männer – eine OB-Wahl: Zum Abschluss des Wahlkampfs haben alle drei Kandidaten dem SÜDKURIER ein Interview gegeben
Am Sonntag wählt Konstanz seinen Oberbürgermeister. Dann entscheidet sich, wer in den kommenden acht Jahren im Rathaus sitzt. Bevor diese Entscheidung der Wählerinnen und Wähler fällt, haben die Kandidaten ein Gespräch mit dem SÜDKURIER geführt. Hier finden Sie alle drei Interviews.
Konstanz Die Konstanzer Studenten und die OB-Wahl: Pantisano, Burchardt oder Matt? Wem geben sie ihre Stimme?
Die rund 16.500 Studenten und Studentinnen der Universität und HTWG bilden ein Siebtel der Bevölkerung von Konstanz. Auch sie hatten und haben noch immer die Möglichkeit, ihren Favoriten bei der OB-Wahl zu unterstützen. Aber gibt es den einen Favoriten überhaupt?
Die Wahlunterlagen für die Konstanzer Oberbürgermeisterwahl am 18. Oktober wurden an über 67.000 Wahlberechtigte versendet.
Konstanz Darf Uli Burchardt im OB-Wahlkampf auf Facebook aus einem Arbeitspapier der Verwaltung zitieren? Wir sind der Frage nachgegangen
Ein Beitrag von Uli Burchardt auf dem sozialen Netzwerk Facebook wirft bei SÜDKURIER-Lesern Fragen auf. Einzelne sehen darin ein unfaires Wahlkampfverhalten des amtierenden Oberbürgermeisters. Burchardt bezieht dazu Stellung, und der Konstanzer Wahlleiter ordnet die Vorwürfe aus seiner Sicht ein.
Konstanz Kandidat Luigi Pantisano vor der OB-Wahl in Konstanz: „Ich habe andere Ideen und Vorstellungen, ich bringe mich gesellschaftlich ein – vor mir braucht keiner Angst zu haben“
Das letzte Wort zum Wahlsonntag: OB-Kandidat Luigi Pantisano spricht im Interview unter anderem darüber, was klare Haltungen seiner Meinung nach bewirken können, und über seine Zukunftsvisionen für Konstanz sowie über persönliche Diffamierungen in den sozialen Netzwerken.
Luigi Pantisano beim Interview-Termin mit dem SÜDKURIER. Interviewt wurde er von Redakteur Andreas Schuler.
Konstanz Stadt Konstanz ruft Bürger auf: Wer keine Briefwahlunterlagen zur OB-Wahl erhalten hat, soll sich umgehend melden
Vor der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag gab es offenbar vereinzelt Zustellprobleme bei den Briefwahlunterlagen. Wer sich am Freitag oder Samstag noch bei der Verwaltung meldet, kann trotzdem wählen.
Hier können Bürger noch bis Sonntagabend ihre Wahlbriefe einwerfen. Und hier, im Bürgerbüro, können sich Bürger noch Unterlagen ausstellen lassen, wenn sie diese wegen Versandproblemen bisher nicht erhalten haben. Am Freitag ganztags und sogar noch am Samstagvormittag ist geöffnet – Eingang allerdings von der Rückseite her. Wahlleiter Andreas Thöni und seine Stellvertreterin Manuela Leirer wollen alles dafür tun, dass alle, die wollen, auch tatsächlich wählen können.
Konstanz Am 18. Oktober fällt die Entscheidung bei der Konstanzer OB-Wahl! So begleitet für Sie der SÜDKURIER den Wahlsonntag
Mehr als 67.000 Konstanzer Wahlberechtigte dürfen bestimmen, wer die Geschicke der Stadt in den nächsten acht Jahren leitet – und viele sagen: So spannend war eine OB-Wahl schon lange nicht mehr. Natürlich ist der SÜDKURIER auf allen Kanälen dabei.
Konstanz Den Konstanzer OB per Brief wählen – aber richtig! Wir zeigen im Video, wie Sie es verhindern, dass Ihre Stimme nicht gezählt wird
Fast 1100 Stimmen sind im ersten OB-Wahlgang durch Fehler der Wähler verloren gegangen. Wir erklären, wie Ihre Briefwahl richtig abläuft, welche Fehler dabei nicht passieren dürfen und warum Sie im Endspurt Ihren Wahlbrief besser direkt beim Rathaus, Bürgerbüro oder den Ortsverwaltungen einwerfen.
Auf die Reihenfolge kommt es an: Das sind die Unterlagen für den zweiten Durchgang bei der Konstanzer Oberbürgermeisterwahl am 18. Oktober.
Konstanz Kandidat Uli Burchardt vor der OB-Wahl in Konstanz: „Für meine Positionierung hat Corona eindeutig geschadet, denn das Bodenseeforum war auf einem tollen Weg“
Das letzte Wort zum Wahlsonntag: OB-Kandidat Uli Burchardt spricht im Interview über die Gefahr von Sozialen Medien, Wahlkampfhilfe eines Mitbewerbers und er erklärt, in welchem Stadtteil das Konstanzer Herz am lautesten schlägt.
Uli Burchardt beim Interview-Termin mit dem SÜDKURIER. Interviewt wurde er von Redakteur Andreas Schuler.
Konstanz Nach dem großen Finale im Konstanzer OB-Wahlkampf: Welcher Kandidat konnte auf dem SÜDKURIER-Podium punkten? Eine Analyse
Das erste SÜDKURIER-Podium hatte am 8. September den OB-Wahlkampf eröffnet. Fünf Wochen später markierte das zweite am 12. Oktober den Abschluss der Debatten. Alle Kandidaten konnten gegenüber der Auftaktveranstaltung ihr Profil schärfen. Doch wie haben sich Luigi Pantisano, Uli Burchardt und Andreas Matt auf der Bühne im Konstanzer Konzil geschlagen?
Auf dem SÜDKURIER-Podium zur OB-Wahl in Konstanz (von links): SÜDKURIER-Chefredakteur Stefan Lutz im Gespräch mit den Kandidaten Luigi Pantisano, Uli Burchardt und Andreas Matt.
Konstanz Die Highlights der zweiten Podiumsdiskussion zur OB-Wahl in Konstanz im Video
Sie wollen wissen, wie die Podiumsdiskussion mit den drei Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Konstanz lief, haben aber nur wenig Zeit? Kein Problem, schauen Sie einfach unsere Zusammenfassung.
Konstanz Kandidat Andreas Matt vor der OB-Wahl in Konstanz: „Ich sehe die Zukunft von Konstanz absolut positiv“
Das letzte Wort zum Wahlsonntag: OB-Kandidat Andreas Matt spricht im Interview über den Wahlkampf der vergangenen Wochen, seine berufliche Vergangenheit und seine Pläne für die Zukunft, in der er nach eigener Überzeugung der neue Oberbürgermeister von Konstanz ist.
OB-Kandidat Andreas Matt im Gespräch mit Jörg-Peter Rau vom SÜDKURIER.
Konstanz Von Königsmachern, Fantasten und kleinen Brüdern: So lief das SÜDKURIER-Podium zur Konstanzer OB-Wahl
Die Kandidaten kommen im Konzil aus der Deckung. Der Wahlkampf nimmt vor der Entscheidung am 18. Oktober an Fahrt auf, und die Spannung steigt.
Die SÜDKURIER-Podiumsdiskussion zur Konstanzer OB-Wahl bestritten im Oberen Konzilsaal (v.l.) SÜDKURIER-Chefredakteur Stefan Lutz, Andreas Matt, Luigi Pantisano, Uli Burchardt und Jörg-Peter Rau, Mitglied der SÜDKURIER-Chefredaktion.
Konstanz Das zweite SÜDKURIER-Podium mit den Kandidaten der Konstanzer OB-Wahl im Video
Heute diskutieren die drei verbliebenen Kandidaten der Konstanzer Oberbürgermeisterwahl 2020 beim SÜDKURIER-Podium. Mit dabei sind außerdem Abonnenten, die sich die begrenzten Plätze vorab sichern konnten. Wer keinen Platz vor Ort ergattern konnte, sieht hier den Live-Stream aus dem Konzil.
Podium KN