Bizarr und verstörend klangen die Vorwürfe, mit denen sich ein 36-jähriger Angeklagter vor dem Amtsgericht Konstanz konfrontiert sah. Der junge Familienvater, der mittlerweile in Konstanz lebt, soll seinen kleinen Sohn mehrfach sexuell missbraucht