Erst ist die Sirene zu hören, dann biegen gleich mehrere große rote Autos um die Ecke. Sie fahren vorsichtig, denn sie müssen am Kinderhaus am Salzberg vorbei zu ihrem Einsatzort. Die Kleinen, die kurz vor 9 Uhr in die Einrichtung gebracht werden, bleiben gebannt stehen und staunen.

Das könnte Sie auch interessieren

Erst kommt ein großes Drehleiterfahrzeug angefahren und hält vor der Schranke an, die das Kinderhaus vom benachbarten Pflegeheim am Salzberg trennt. Dahinter reihen sich ein weiteres Löschfahrzeug sowie ein Mannschaftswagen ein. Es dauert einen Moment, bis ein Feuerwehrmann die Schranke geöffnet hat. Dann biegt die Kolonne um die Ecke.

Mit Blaulicht und Sirene fahren mehrere Einsatzfahrzeuge der Konstanzer Feuerwehr zum Pflegeheim Haus am Salzberg (hinten), vorbei am ...
Mit Blaulicht und Sirene fahren mehrere Einsatzfahrzeuge der Konstanzer Feuerwehr zum Pflegeheim Haus am Salzberg (hinten), vorbei am Kinderhaus am Salzberg (orange). | Bild: Kirsten Astor

„Kommt ihr extra für die Kinder angefahren?“, fragt ein Vater scherzhaft. „Nein, wir sind im Einsatz“, ruft der Zugführer zurück. Dass vor ihrem Kinderhaus Spannendes vor sich geht, spricht sich im Inneren schnell herum.

„Kommt alle ans Fenster, die Feuerwehr ist da!“, ruft Henriette. Schon versammeln sich die Kleinen und schauen gebannt durch verschiedene Glasscheiben, auf drei Stockwerke verteilt. Zu den Feuerwehrleuten haben sich inzwischen auch Polizisten gesellt.

Wow, sogar das große Drehleiterfahrzeug ist mit angerückt!
Wow, sogar das große Drehleiterfahrzeug ist mit angerückt! | Bild: Kirsten Astor

Carina hat eine Idee, was da los sein könnte: „Vielleicht ist eine Katze auf dem Dach und braucht Hilfe“, meint sie. Andere Kinder vermuten, im Pflegeheim sei ein Brand ausgebrochen. Eine Nachfrage beim Zugführer ergibt: Weder noch.

„Die Brandmeldeanlage hat den Alarm ausgelöst, aber es ist nichts passiert“, erklärt er der SÜDKURIER-Reporterin vor Ort. Die Kleinen sind beruhigt. „Tatütata, die Feuerwehr ist da!“, rufen sie noch eine Weile. So spannend beginnt schließlich nicht jeder Kindergartentag.

Große, rote Fahrzeuge mit Blaulicht sind für jedes Kind spannend anzuschauen.
Große, rote Fahrzeuge mit Blaulicht sind für jedes Kind spannend anzuschauen. | Bild: Kirsten Astor