Wie die Polizei Konstanz in einer Pressemitteilung schreibt, ist die „MS Überlingen“ mit Graffiti beschmiert worden. Zwischen 17 Uhr am Donnerstag, 30. Dezember, und 12 Uhr am Freitag, 31. Dezember, haben sich unbekannte bislang Personen Zutritt zu dem Fahrgastschiff verschafft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit einem schwarzen sogenannten Fettmarker, einem dicken Filz-Stift, wurden eine Fensterscheibe sowie ein Treppenaufgang beschmiert. Die hinterlassenen Buchstaben und Zahlenfolgen zeigen die Kürzel „RDY“ bzw. „SPIDY“ sowie „464“ und „VGVGUS“. Die Kosten für die Entfernung belaufen sich laut Polizeiangaben auf 3000 Euro.

Die Täterschaft hat das im Konstanzer Hafen liegende Schiff im oben genannten Zeitraum illegal betreten und sich dort aufgehalten, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Die Wasserschutzpolizeistation Konstanz bittet Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer (07531) 5902-0.

Das könnte Sie auch interessieren