Die Entsorgungsbetriebe (EBK) lassen das rund 65 Jahre alte Kanalsystem an der Mainaustraße erneuern, und das hat Auswirkungen auf den Verkehr. Wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung erklärte, finden die Arbeiten in der Dreherkurve statt.

Der betreffende Kanal verlaufe ab der Kreuzung der Mainaustraße mit der Hermann-von-Vicari-Straße und Sonnenbühlstraße bis zur Kreuzung Mainaustraße mit Staader Straße und Bettengasse in Allmannsdorf. In diesem Abschnitt der Mainaustraße werde ein neuer Mischwasserkanal unter die stadtauswärtsführende Fahrbahn verlegt.

Bild: SK-Grafik

Die Arbeiten beginnen Mitte Dezember und sollen bis August des kommenden Jahres andauern. In Abstimmung mit der verkehrsrechtlichen Behörde, mit der Polizei und den Busbetrieben hätten die Bauarbeiten so geplant werden können, dass nur die stadtauswärtsführende Fahrspur der Mainaustraße beansprucht werde, erklärte die Stadtverwaltung.

Der Verkehr könne auf die Gegenfahrbahn und über den Fuß- und Radweg geleitet werden. So könne der öffentliche Nahverkehr diese wichtige Verkehrsachse zwischen Innenstadt und Fähre auch während der Baumaßnahme ohne größere Einschränkungen durchgehend bedienen.

Das könnte Sie auch interessieren