Fast wie auf dem Dorf und doch mitten in der Stadt: Zum Abschied von Sybille von Pufendorf-Gather kamen die Menschen aus der Konstanzer Zollernstraße in einem Hinterhof zusammen. Sie sangen Lieder, sie lasen Gedichte, sie weinten, lachten und