Wer in Konstanz original französisches Flair mit kulinarischen Spezialitäten der Grande Nation erleben möchte, ist mit Le Sud in der Hussenstraße perfekt aufgehoben.

Frankreich-Fan Franck Verras geht vom Sieg seiner Mannschaft aus

Chef des Französischen Restaurants mit herrlichem Garten, der durchaus an die Provence erinnert, ist Franck Verras, dereinst Wirt im K9 und in den 1990er Jahren Geschäftsführer des Underground auf dem Stephansplatz.

Franck Verras vom Le Sud sieht Frankreich im Vorteil. Nicht nur beim heutigen Spiel.
Franck Verras vom Le Sud sieht Frankreich im Vorteil. Nicht nur beim heutigen Spiel. | Bild: Schuler, Andreas

Wem der Mann heute Abend die Daumen drückt? Dumme Frage. „Frankreich natürlich“, sagt er und spätestens an diesem charmanten „sch“ am Ende der beiden Worte merkt man ihm seine Heimat deutlich an.

Das könnte Sie auch interessieren

Er blickt noch weiter. „Ich hoffe, dass wir Europameister werden“, erzählt er, während er sich die Trikolore schnappt, die blau-weiß-rote Nationalflagge seines Landes. „Im Finale schlagen wir Deutschland 4:2.“

Video: Schuler, Andreas

Franck Verras ist davon überzeugt, dass seine Mannschaft über die besten Einzelspieler verfügt und eine formidable kulturelle Mischung darstellt. Im Le Sud, dass in diesem Jahr seinen 18. Geburtstag feiert, bietet der 52-Jährige zu jedem Deutschland- und Frankreich-Spiel Public Viewing an.

„Viele Franzosen aus Konstanz werden kommen“, sagt er und fügt hinzu: „Hoffentlich auch viele Deutsche. Wir wollen gemeinsam feiern.“

Deutschland-Fan Moni Kleefass glaubt an ein Unentschieden

In Litzelstetten wohnt Moni Kleefass. Die Rentnerin freut sich auf die Partie, die sie auf ihrer Couch mit Trikot und Fahne verfolgen wird. „Ich bin total verrückt und fiebere bei den Spielen komplett mit.“

Moni Kleefass drückt Deutschland die Daumen und tippt auf 2:2.
Moni Kleefass drückt Deutschland die Daumen und tippt auf 2:2. | Bild: Schuler, Andreas

Auch bei ihr erübrigt sich eigentlich die Frage nach einem Tipp. Oder etwa nicht? „Na, ich weiß nicht so genau. Ich tippe auf unentschieden 2:2. Die Tore schießen Hummels und Müller, die ja wieder dabei sind. Die haben es verdient.“

Das könnte Sie auch interessieren

Ihr Lieblingsspieler ist Manuel Neuer. „Der ist so normal geblieben“, begründet sie. „Überhaupt bin ich großer Bayern-Fan. Ohne die Bayern wäre die Nationalmannschaft nicht so gut.“

Video: Schuler, Andreas

Jogi Löws Mannen traut sie insgesamt viel zu. „Zuletzt in den Testspielen haben sie ja richtig gut gespielt. Wenn sie das wiederholen können, ist vielleicht der Titel möglich.“