Während die meisten Menschen lieber einen weiten Bogen ums Krematorium machen, wollte dieser Einbrecher hinein! Wie das Polizeipräsidium Konstanz mitteilte, hat ein Unbekannter am Samstag, 24. September, gegen 15 Uhr das Schloss einer Eingangstür der Einäscherungshalle auf dem Hauptfriedhof herausgebrochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Motiv seiner Tat ist unklar. Zumal er nach der Beschädigung der Tür auch nicht weiterkam. Ein Spaziergänger beobachtete den Mann, der schließlich davonlief, ohne in den Innenraum gelangt zu sein. Er soll nach Angaben des Zeugen circa 35 Jahre alt sein, kurze dunkle Haare und eine hagerere Statur haben. Zeugen werden gebeten sich unter (07531) 995-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren