Am Hörnle war der Besucheransturm vergangene Woche bei mehr als 30 Grad fast schon vorprogrammiert. Die vielen Autos wurden allerdings bald zu einem Problem für den Stadtteil Staad. Mehr als 40 Falschparker sorgten für massive Behinderung des Verkehrs, knapp die Hälfte dieser Fahrzeuge wurde abgeschleppt. Ärgerlich für die Fahrzeughalter, aber noch schlimmer für Einsatzkräfte, die im Notfall nicht mehr zum Einsatzort gekommen wären.

Bild: Samira Matschinsky
Das könnte Sie auch interessieren

Verärgert sind aber auch die Anwohner des Herosé-Areals: Viele von ihnen stellen sich die Frage, ob die neue Polizeiverordnung überflüssig ist, weil ja eigentlich die Nachtruhe zwischen 22 und 6 Uhr gilt? Leistet die temporäre Verordnung vom 6. August, die das Abspielen von Musik über tragbare Lautsprecher in der Nacht verbietet, also wirklich mehr?

Das könnte Sie auch interessieren

Die Konstanzer Polizei zeigt seit der Verordnung jedenfalls mehr Präsenz am Seerhein und setzt das Verbot konsequent durch. Viele nehmen das gelassen hin, aber längst nicht alle. Einen jungen Mann verleitete sein Unmut über die Polizeipräsenz sogar dazu, sich an einem Streifenwagen zu schaffen zu machen. Die Beamten erwischten den 20-Jährigen aber dabei.

Bild: Samira Matschinsky
Das könnte Sie auch interessieren
Einige Leser kamen auf die Konstanzer Lokalredaktion zu und fragten, ob der Räuber, der immer kurz vor Feierabend in verschiedenen Geschäften zuschlug, geständig sei. Zwei Monate lang hatte der Mann die Polizei gehalten. Hier ist das Update zu diesem Fall:
Einige Leser kamen auf die Konstanzer Lokalredaktion zu und fragten, ob der Räuber, der immer kurz vor Feierabend in verschiedenen Geschäften zuschlug, geständig sei. Zwei Monate lang hatte der Mann die Polizei gehalten. Hier ist das Update zu diesem Fall: | Bild: Samira Matschinsky
Das könnte Sie auch interessieren

Und auch dieser Fall ist vielen Lesern im Gedächtnis geblieben: Im November 2019 bestellte ein 17-Jähriger 40 Kälber an eine leerstehende Scheune nach Dettingen. Nur elf Tiere überlebten. Jetzt musste sich der Viehhändler vor dem Amtsgericht Konstanz verantworten und zeigte sich uneinsichtig.

Das könnte Sie auch interessieren

Ebenfalls uneinsichtig zeigte sich ein Mann, der sich weigerte in einem Allensbacher Discounter einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auf die Mitarbeiter, die ihn mehrfach auf die Maskenpflicht hinwiesen, reagierte er provokant und beleidigend. Nicht einmal die Polizei konnte den Mann zur Einsicht bewegen.

Bild: Samira Matschinsky
Das könnte Sie auch interessieren

In den nächsten Tagen wird sich etwas in Konstanz verändern und in Ihr Sichtfeld rücken: Die Wahlplakate der Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters werden nach acht Jahren wieder die Straßen säumen. Das bringt etwas Normalität in diese Wahl. Trotzdem hat es eine Wahl wie die des Oberbürgermeisters in diesem Jahr, wohl noch nie gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Aufgrund der Risiken und Schwierigkeiten, die die Ausübung des Wahlrechtes in diesem Jahr mit sich bringen dürfte, werden diesmal jedem wahlberechtigten Bürger automatisch die Unterlagen für die Briefwahl zugesandt.
Aufgrund der Risiken und Schwierigkeiten, die die Ausübung des Wahlrechtes in diesem Jahr mit sich bringen dürfte, werden diesmal jedem wahlberechtigten Bürger automatisch die Unterlagen für die Briefwahl zugesandt. | Bild: Samira Matschinsky
Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie noch unentschlossen, bei welchem Namen Sie Ihr Kreuz machen werden? Exklusiv für SÜDKURIER-Abonnenten wird es schon Anfang September das große Zusammentreffen der Kandidaten bei der SK-Podiumsdiskussion im Konzil geben. Die begrenzten Zuschauerplätze werden verlost und die Diskussion im Livestream für die Daheimgebliebenen übertragen. Wie ihr Name in den Lostopf kommt und was sie am 8. September genau erwartet, erfahren sie hier:

Wie die Stadtverwaltung sich die Zukunft des Seenachtfests vorstellt, darüber gibt es aktuell nicht viel zu diskutieren. In der Ausschreibung für den Veranstalter ab 2021 äußert die Stadt Konstanz nämlich ganz konkrete Vorstellungen. Pläne für ein nachhaltigeres und bürgernahes Seenachtfest werden bereits geschmiedet.

Das könnte Sie auch interessieren

Aber nicht nur das Seenachtfest 2021 rückt aktuell in den Fokus sondern auch das Seenachtfest 2019. Genauer gesagt, das Stadtgartenfest, dass den Auftakt zum Festwochenende bildet. Samba S. besuchte im vergangenen Jahr dieses Fest und erhebt schwere Vorwürfe gegen zwei Security-Mitarbeiter. Nun wird wegen rassistischen Verhaltens und möglicher Körperverletzung – und gegen Samba S. wegen schwerer Beleidigung und versuchtem widerrechtlichen Betreten des Geländes ermittelt. Das ist die ganze Geschichte dazu:

Das könnte Sie auch interessieren

Wie Sie nun gelesen haben, war in dieser Woche einiges los. Die Frage, die sich in diesem Wahlsommer deshalb stellt: Wer ist der oder die Richtige, um Konstanz durch die kommenden acht Jahre zu lenken? Deshalb kann ich Sie nur ermuntern, sich intensiv mit den Bewerbern um das Amt des Konstanzer OBs und ihren Programmen zu beschäftigen, am demokratischen Diskurs teilzunehmen und ihr Kreuz im September nach bestem Wissen und Gewissen zu machen.

Alle Artikel rund um die Konstanzer Oberbürgermeisterwahl finden jederzeit auf www.suedkurier.de/ob-wahl.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die neue Woche. Bleiben Sie neugierig auf die Themen, die die kommenden sieben Tage mit sich bringen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €