Soweit die schlechte Nachricht: Das traditionelle Dettinger Dorffest wird im Juli nicht stattfinden. Dafür lautet die erfreuliche Botschaft: Die Organisatoren – das sind Dettingen-Wallhauser Vereine und der Landgasthof Kreuz – wollen die Veranstaltung stattdessen auf Anfang Oktober verlegen. Es soll zusammen mit dem Äpfelfescht stattfinden, teilt Cheforganisator Christian Broghammer mit.

Statt an drei soll dann an nur zwei Tagen gefeiert werden, nämlich am Freitag, 2., und Samstag, 3. Oktober. „Am Sonntag räumen wir auf“, erklärt Broghammer.

Halle als Festort bietet Vorteile

Das Äpfelfescht, das üblicherweise von der Narrenzunft Moorschrat am Tag der Deutschen Einheit im Pfarrgarten stattfindet, wird mit eingebunden. Geplant ist, in der Kapitän-Romer-Halle zu feiern. „Falls es dann noch irgendwelche Zugangsbeschränkungen gebe, könnten wir diese mithilfe einer Einlasskontrolle einfach umsetzen“, erläuterte der Cheforganisator.

„Wir müssen auch verhindern, dass wir einfach überrannt werden, weil wir eines der wenigen Feste sind, die stattfinden. Außerdem machen wir uns Gedanken über die Einhaltung möglicher Hygienebestimmungen“, betont er. Weiterer Vorteil: Das Fest wäre von der Witterung unabhängig. Die Grills finden auf dem Schulhof Platz, ebenso die Apfelpresse und der Herdäpfelofen vom Äpfelfescht.

Live-Musik an beiden Festabenden

Traditionell gehört zum Dorffest der Flohmarkt, der üblicherweise sonntags und auf dem Dorfplatz stattfindet. „Er wird am Samstag stattfinden“, verkündet Broghammer. Ob auf dem Dorfplatz oder auf dem Schulhof stehe noch nicht fest. „Wir werden einen Platz finden“, verspricht er. An beiden Festabenden soll es Live-Musik geben.

„Wir sind im Gespräch mit den Bands. Wir versuchen umzubuchen. Wir sprechen auch mit den Sponsoren“, berichtet der Cheforganisator. „Da in der Halle gefeiert wird, überlegen wir, ob die Sperrstunde nach hinten verlegt werden kann“, ergänzt er. Die endgültige Entscheidung, ob Dorffest, Äpfelfescht und Flohmarkt in dieser Form stattfinden sollen, werde im August fallen, kündigt Broghammer an.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €