Es sind so gut wie alle Meinungen versammelt. Rund 200 Menschen finden sich am Freitagabend auf der Konstanzer Marktstätte ein, aber ein einheitliches Bild ergibt sich nicht. Handelt es sich um Impfgegner? Sind es Corona-Leugner? Querdenker?