Nachrichten aus Konstanz

Kein grünes Licht: Die Schweizer Grenzwacht hält nicht viel von der Idee aus Konstanz, am Autobahnzoll eine zweite Fahrspur einzurichten. Nun liegt der Vorschlag beim Schweizer Bundesamt für Straßen auf dem Tisch. <em>Archivbild: Jörg-Peter Rau </em>

17.02.2018 | Konstanz

Um das Verkehrsproblem zu lösen, will die Stadt Konstanz eine zweite Zoll-Spur an der Grenze zu Kreuzlingen. Und die Schweizer sagen: "Das gaht nüt"

(9)
Frustrierte Bürger, Rettungsdienste und Zöllner: Das Stauproblem an der Grenze wird nicht besser, trotz vieler Ideen. Nun appeliert die Stadt an die Schweizer, das Nadelöhr Zollanlage zu vergrößern. Die lehnen ab - Deutschland solle stattdessen endlich eine Bagatellgrenze einführen.

Regiostars

Ihre Regiostars in Konstanz