In der Auseinandersetzung um eine Kündigung des Konstanzer Unternehmens Edeka Baur ging die zweite Runde an den betroffenen Mitarbeiter. Nachdem schon Anfang Dezember in der ersten Verhandlung vor dem Arbeitsgericht in Radolfzell keine gütliche