Die Yoga-Szene in Konstanz wächst und wächst. Zahlreiche Yoga-Lehrer bieten in der Stadt bereits unterschiedliche Yoga-Kurse an – ein neues Festival will sie alle miteinander verbinden.

„Wir hatten schon lange den Wunsch, die Lehrer hier vor Ort näher zusammen zu bringen“, sagt Johanna Geiger vom Organisationsteam. Gemeinsam mit anderen Yoga-Lehrern hat sie bereits seit zwei Jahren an der Idee zum Ong Yoga Festival gearbeitet.

Neue Agentur für Yoga-Festivals

Im Herbst 2018 gründeten sie dann ihre eigene Agentur: Ong Spirit Events. Das Festival ist nun die erste Veranstaltung, die die Konstanzer Yogabegeisterten in der Stadt organisieren: „Je länger man Yoga macht, desto größer ist das Bedürfnis sich untereinander zu verbinden“, sagt Geiger. Vom 11. bis 13. Januar kommen im Neuwerk nun Yoga-Lehrer aus der Region zusammen, um gemeinsam Yoga anzubieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Vielfältiges Programm zur Auswahl

Das Programm von Freitag bis Sonntag ist vielfältig: Neben Meditationen gibt es verschiedene Arten von Yoga-Kursen. Acro Yoga ist eine Mischung aus Yoga und Akrobatik, im Kundalini Yoga wird viel mit dem eigenen Bewusstsein gearbeitet.

„Neben den Yoga-Kursen haben wir auch einen Frauentempel, eine schamanische Klangreise und Vorträge“, sagt Geiger. Das Programm sei bewusst breit gefächert, sodass jeder etwas Passendes finden könne. Damit sollen nicht nur diejenigen angesprochen werden, die seit Jahren Yoga praktizieren, sondern auch Neulinge.

„Es soll auch für alle sein, die etwas Neues ausprobieren und die Spiritualität mal kennenlernen wollen“, sagt Geiger.

Weitere Festivals schon in Planung

Das Ticket für die drei Tage ist auf der Internetseite des Festivals und in der Boutique Manali erhältlich und kostet 108 Euro. Noch vor Beginn des ersten Festivals plant das Team schon eine Fortsetzung. Es habe bereits Gespräche mit dem Konzil und der Stadt Kreuzlingen gegeben, so Geiger.

Das könnte Sie auch interessieren

Demnach könne möglicherweise schon 2020 ein zweites Ong Yoga Festival im Seeburgpark stattfinden. Für das Festival am nächsten Wochenende hat sich das Team vorgenommen: „Für uns steht es an erster Stelle, eine Gemeinschaft zu schaffen.“

Alle Informationen rund ums Festival sowie Tickets gibt es hier:https://www.ong-festival.yoga/