Rund 800 Kilometer liegen zwischen Konstanz am Bodensee und Bremen in Norddeutschland. Doch diese Tatsache hat die beiden Autorinnen Biggi Rist und Liliane Skalecki nicht davon abgehalten, ihren neuen Krimi "Elitewahn" in Konstanz spielen zu lassen. Mit dem am 4. Juli erschienen Krimi setzen sie die Erlebnisse eines Ermittlerduos fort: Eine der Hauptpersonen ist Malie Abendroth, Gärtnerin auf der Insel Mainau.

Seit dem ersten Krimi der Reihe vom Februar 2017 ist die Mainau daher ein wichtiger Schauplatz der Ermittlungen: "Wir haben uns damals für Konstanz entschieden, weil es um ein exotisches Tier ging", erläutert Rist. "Das war auf der Insel Mainau angesiedelt und wurde über die Schweiz ins Land geschmuggelt."

Psychatrie und Internat

In der neuen Veröffentlichung geht es hingegen nicht um wilde Tiere, sondern um den Tod eines Lehrers und eines Professors im Eliteinternat Schloss Waldersruh am Bodensee. "Einige der Straßen gibt es wirklich, andere Orte wie das Internat sind aber fiktiv", sagt Rist. Die Hauptpersonen Abendroth und ihre Freundin Lioba Hanfstängel stellen Nachforschungen an, um herauszufinden, was hinter den Mauern des Internats wirklich passiert ist.

Das könnte Sie auch interessieren

"Der Krimi spielt zu einem großen Teil auf der Reichenau zur Zeit des zweiten Weltkriegs", sagt Rist. Die Geschichte der damals dort ansässigen Psychatrie und den abgebrannten Synagogen haben die beiden Autorinnen recherchiert. "Ich war sogar vor Ort, um noch alte Unterlagen zu finden", sagt Rist. Doch ohne Erfolg. Stattdessen haben sich die Autorinnen zahlreichen Fachbüchern, alten Zeitungen und dem Internet bedient. "Die historischen Bezüge sind real", sagt Skalecki.

Besuche am Bodensee

Die Eindrücke wurden dann aber in Bremen zu Papier gebracht. "Die Recherchearbeit machen wir vorab", sagt Rist. "Zuhause und in Ruhe können wir aber besser schreiben." Für beide Autorinnen ist Konstanz keine unbekannte Stadt. Obwohl sie mittlerweile beide in Bremen leben, waren sie schon einige Male zu Besuch. "Ich war früher oft dort und kenne den Bodensee sehr gut", sagt Rist, die ursprünglich aus Reutlingen stammt. Auch Skalecki war bereits einige Male zu Besuch am Bodensee. Sie stammt eigentlich aus Saarlouis. "Biggi Rist hat den persönlichen Bezug und ich war eben als Besucherin vor Ort", sagt Skalecki.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Krimi "Elitewahn" ist das siebte Gemeinschaftswerk der Autorinnen. Die anderen Geschichten spielen in Bremen oder in Niedersachsen. "Wenn der Bremer einen Platz wiedererkennt, freut er sich natürlich", sagt Lisacki: "Bremer sind aber äußerst reisefreudig und freuen sich über Informationen aus anderen Städten." Die inhaltliche Brücke zwischen Konstanz und Bremen spannt die Gärtnerin: Sie kommt aus Bremen, aber arbeitet auf der Insel Mainau. So wie die Autorinnen aus Bremen sind, ihr Buch aber in Konstanz spielt.

Das könnte Sie auch interessieren