Ein Auto ist am Montagmittag auf der Max-Stromeyer-Straße mit einem Roller zusammengestoßen. Der Rollerfahrer wurde durch die Kollision leicht verletzt.

Beim Linksabbiegen übersehen

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben des Polizeipräsidiums Konstanz gegen 11.50 Uhr. Ein 27-jähriger Mann, der mit seinem Auto die Max-Stromeyer-Straße aus Richtung Oberlohnstraße befuhr, übersah demnach beim Linksabbiegen auf einen Supermaktparkplatz den entgegenkommenden Roller.

Dessen Fahrer stürzte durch den Zusammenstoß zu Boden, wodurch er sich leichte Verletzungen zuzog. Sanitäter brachten den Mann ins Krankenhaus. Sein Roller erlitt nach Angaben der Polizei einen Totalschaden.

Bild: Schuler, Andreas

Dem 27-jährigen Autofahrer droht eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Der Fall liegt nun bei der Staatsanwaltschaft. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 2500 Euro, schätzt die Polizei.