Laut Polizeibericht flüchtet der 17-Jährige danach in Richtung Rheinsteig, wo er von zwei weiteren Personen aus der Gruppe verfolgt und dort von einem der Verfolger zu Boden geschlagen und weiter traktiert wurde. Der am Boden liegende Jugendliche konnte sich aufrichten und flüchtete Richtung Fahrradbrücke. Der Mann, der zugeschlagen hatte, hatte auch sein Handy mitgenommen. Die beiden 17-Jährigen seien jeweils leicht verletzt worden, heißt es in der Pressenotiz weiter. Die Polizei Konstanz ermittelt wegen Körperverletzung und bittet Zeugen der Vorfälle, sich unter (07531) 995 0, zu melden.