Die gute Nachricht zuerst: Konstanz gehört nicht zu den Kreisen, für die mit Stufe 4 die höchste Gefahrenstufe „Warnung vor extremen Unwettern“ angegeben ist. Dennoch sollte Sturmtief „Sabine“ nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Für Konstanz gilt Stufe 3: Der Deutsche Wetterdienst hat jetzt eine amtliche Warnung vor Orkanböen mit Geschwindigkeiten zwischen 100 Kilometer/Stunde und 120 Kilometer/Stunde herausgegeben. Die Warnung gilt ab Montagnacht 4 Uhr bis Montagabend 18 Uhr.

Am 4. März 2019 musste der Narrenverein Ala-Bock das Kärrelerennen und die Kinderbelustigung absagen. Auch das Festzelt konnte nicht geöffnet werden. Wegen des Sturms hatte der Sicherheitsingenieur der Stadtverwaltung jegliche Verantwortung abgelehnt. Bereits am Morgen musste vorzeitig der Narrenbaum gefällt worden, was ursprünglich für den Nachmittag vorgesehen war. Die Wettervorhersage hatte damals um die Mittagszeit Böen bis 90 Kilometer pro Stunde vorhergesagt.
Am 4. März 2019 musste der Narrenverein Ala-Bock das Kärrelerennen und die Kinderbelustigung absagen. Auch das Festzelt konnte nicht geöffnet werden. Wegen des Sturms hatte der Sicherheitsingenieur der Stadtverwaltung jegliche Verantwortung abgelehnt. Bereits am Morgen musste vorzeitig der Narrenbaum gefällt worden, was ursprünglich für den Nachmittag vorgesehen war. Die Wettervorhersage hatte damals um die Mittagszeit Böen bis 90 Kilometer pro Stunde vorhergesagt. | Bild: Nikolaj Schutzbach

Das sind die Sicherheitshinweise

Durch die Orkanböen sind schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume könnten laut Deutschem Wetterdienst zum Beispiel entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Deshalb lautet die Anweisung für alle Haushalte in Konstanz: Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Hier geht es zu den Warnungen des Deutschen Wetterdienstes.

Schlimmer Sturm 2017: Sogar eine 15 Meter hohe Birke wurde entwurzelt.
Schlimmer Sturm 2017: Sogar eine 15 Meter hohe Birke wurde entwurzelt.

Schulen offen, Kinder dürfen zu Hause bleiben

Die Konstanzer Schüler dürfen am Montag zu Hause bleiben, es liegt im Ermessen der Eltern. Das hat das Kultusministerium für ganz Baden-Württemberg beschlossen. Die Elternsprecher der Konstanzer Schulen haben teilweise am Wochenende Rundmails verschickt. Stefanie Göttlich und Filiz Acar-Chebli vom Gesamtelternbeirat schreiben, dass die Schule zu informieren sei, wenn sich die Eltern entscheiden sollten, ihr Kind zu Hause zu lassen. Gerne auch per E-Mail.

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerwehr beobachtet Lage, Polizei stockt auf

Gegenüber dem SÜDKURIER sagte Christopher Kutschker von der Feuerwehr: „Wir harren der Dinge, die da kommen werden“, sagte er. „Natürlich sind wir dauerhaft am Prüfen, wie sich das Wetter entwickelt.“ Auf Gefahrensituationen sei man vorbereitet, fertige Einsatzkonzepte, wie bei Sturm zu agieren sei, liegen bereit und greifen, sobald sich das Wetter verschlechtert. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Hauptwache aufgestockt wird, dass Führungskräfte alarmiert und die Meldungen, die eingehen, priorisiert werden. Kutschker: „Das heißt, liegt etwa ein Baum auf der Straße hat der eine andere Priorität als ein Kind in Gefahr.“

Bild: TBK Konstanz

Das ist das Wichtigste bei Sturm

Dieter Schnurrer von der Polizei Konstanz sagt: „Wir haben im Lagezentrum die Mindesteinsatzstärke erhöht, um das erwartete höhere Aufkommen an Meldungen abzufangen.“ Sein Rat an die Bevölkerung? „Die Hinweise beachten, die das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe herausgibt.“ Diese können Sie hier nachlesen.

Das Wichtigste bei Sturm ist, sich nicht im Freien aufzuhalten sowie alle beweglichen Gegenstände draußen wie Gartenmöbel oder Blumentöpfe zu sichern.

Bild: Friso Gentsch

Neuigkeiten den Tag über

Alle Neuigkeiten am heutigen Tag von Fähre über Seehas bis Schäden lesen Sie ab jetzt im nachfolgend verlinkten Artikel:

Das könnte Sie auch interessieren