Der Gemeinderat wird aller Voraussicht nach am Donnerstag, 13. Juli, den Bau des neuen Schwaketenbads beschließen und die Bausumme von 28,4 Millionen Euro freigeben.

Nachdem der Haupt- und Finanzausschuss sowie weitere Gremien mit einstimmigen Beschlüssen bereits den Weg geebnet haben, gilt der bedeutsame Beschluss als Formsache. Der Neubau sebst soll dann rund zwei Jahre dauern. (rau)