Diese Nachlässigkeit hat mehrere Folgen. Weil ein Bewohner die Herdplatte laufen ließ und aus der Wohnung ging, musste die Feuerwehr am Samstagabend in die Bruder-Klaus-Straße ausrücken. Ein Brandmelder schlug Alarm, weil sich Papierreste durch die Hitze entzündet hatten. Beim Eintreffen der Kräfte war laut Pressebericht der Polizei der Rauch deutlich von außen sichtbar. Die Feuerwehrleute drangen über eine Drehleiter in die Wohnung vor und löschten den Brand. In den Räumen stieß die Polizei auf zwei Cannabispflanzen sowie bei der anschließenden richterlich angeordneten Durchsuchung auf weitere Kleinmengen Marihuana.