Konstanz Oberlohnstraße: Zusammenstoß verursacht 18.000 Euro Sachschaden

Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, um einen Unfallhergang vom Montagabend aufzuklären. Denn beide Fahrer sagten aus, dass die jeweilige Ampel der Kreuzung an der Oberlohnstraße grün gewesen wäre. Bilanz des Zusammenstoßes - ein Sachschaden von insgesamt 18.000 Euro.

Wie die Polizei Konstanz meldet, ereignete sich der Unfall am Montag gegen 18.15 Uhr auf Höhe des Neuwerks. Die Lenkerin eines VW Up fuhr vom Parkplatz eines Discounters kommend nach links in die Oberlohnstraße in Richtung Kreisverkehr zur Max-Stromeyer-Straße ein und prallte dabei mit der Fahrzeugfront in die Beifahrerseite eines in Richtung Neue Rheinbrücke fahrenden VW Golf eines 31-Jährigen.

Während der Schaden am Up mit rund 1000 Euro vergleichsweise gering ausgefallen ist, wird der Schaden am Golf auf rund 17.000 Euro geschätzt. Da beide Beteiligten erklärten, jeweils bei grünere Ampelschaltung gefahren zu sein, werden Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, gebeten, sich bei der Polizei Konstanz unter der Telefonnummer 07531 995-0 zu melden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren