Konstanz Neue Initiative in Konstanz will den Gründergeist wecken

Die Start up Lounge Bodensee vernetzt Jungunternehmer aus der Region. Am Freitag, 8. April ist Auftaktveranstaltung im Co-Workingspace Media Lab

sap) Beim Stichwort Start up denken viele an Kalifornien, das Silicon Valley, vielleicht noch Berlin. Dabei hat auch die Bodenseeregion das Potential, ein attraktiver Standort für Jungunternehmer zu sein, findet Philipp Kessler. Gemeinsam mit sechs weiteren „jungen, hungrigen Gründern und erfahrenen Entrepreneuren“ hat er deshalb das Netzwerk Start up Lounge Bodensee gegründet. Mit dem Ziel, die Start ups in der Region zu fördern, zu repräsentieren, aber vor allem: „Die zu unterstützen, die die Idee gerade erst noch im Kopf haben“, sagt Kessler. In Berlin und Brandenburg hat er die inzwischen weltweit beachtete deutsche Start up Szene direkt erlebt, arbeitete unter anderem vier Jahre bei dem schnell gewachsenen jungen Unternehmen Wirkaufens.de. Die handwerklichen Grundlagen, die Jungunternehmer kennen müssen, würden hier bei diversen Vorträgen schon gut vermittelt, so Kessler. Doch was fehle, ist der Gründergeist, die Begeisterung, die es für ein Start up braucht. Genau das will die Start up Lounge Bodensee vermitteln – bei lockeren Zusammentreffen voraussichtlich einmal im Quartal und immer bei unterschiedlichen Unternehmen. Die Auftaktveranstaltung findet heute ab 19 Uhr im zukünftigen Co-Workingspace Media Lab (Zähringerplatz 36) statt. Dann stellt sich die Start up Lounge Bodensee kurz vor, anschließend können die Teilnehmer beim Grillen über das Gründen sprechen. Über 40 Teilnehmer haben sich schon angemeldet, darunter Studenten, Gründungswillige, Gründer und bereits Etablierte. Die Teilnahme ist kostenlos.

Informationen im Internet:

www.startuplounge-bodensee.de

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren