Eine Jugendliche wurde am Samstag gegen 0.30 Uhr am Seerhein Opfer eines sexuellen Übergriffs. Nach Angaben der Polizei wartete die junge Frau in der Straße Am Rheinsteig auf einer Parkbank auf ihre Freunde. Dort wurde sie von zwei Männern im Alter von etwa 35 bis 40 Jahren angesprochen wurde. Einer der beiden Männer soll versucht haben, die Jugendliche zu küssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Als sie ihn aufforderte, das zu unterlassen, soll er sie massiv im Gesicht gepackt und ihr an die Brust gefasst haben. Die Frau konnte die Hand des Mannes wegschlagen. Die zwei Männer flüchteten daraufhin mit ihren Fahrrädern in Richtung Fahrradbrücke. Die Geschädigte musste nach dem Vorfall ärztlich versorgt werden.

Mit dieser Beschreibung sucht die Polizei die Täter

Laut der Mitteilung der Polizei sind beide Männer zwischen 35 und 40 Jahre alt. Der mutmaßliche Täter ist 1,80 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Er hat akzentfreies Deutsch gesprochen. Seine blonden Haaren sind kurz geschoren, er trug eine Jeans und eine schwarze Bomberjacke. Zudem soll er eine auffällig lange, gerade Nase haben.

Sein Begleiter hat ebenfalls kurz geschorene Haare. Auch er trug eine Jeans und eine Jacke. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder den gesuchten Personen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer (07531) 995-0  bei der Polizei zu melden.