Faire Textilproduktion ist für Stefan Niethammer das Wichtigste. Gemeinsam mit einem Partner hat er vor ein paar Jahren eine eigene Näherei in Indien gegründet. Dort wird zu fairen Löhnen produziert – anders als es in vielen anderen Fabriken dort der Fall ist. Der Inhaber des Konstanzer Labels 3Freunde stellt T-Shirts mit fair produzierter Bio-Baumwolle her.

Vor rund sechs Jahren ist in Bangladesch ein Gebäude mit mehreren Textilfabriken eingestürzt. Das Unglück, bei dem über tausend Menschen starben, hat vielen ins Bewusstsein gerückt: hinter dem Kleidungsstück steckt eine lange Produktionskette.

„Die Industrie sagt immer: Wir würden ja gerne, aber es geht nicht. Aber das ist Schwachsinn.“
Der 44-Jährige Stefan Niethammer hat sich die faire Textilproduktion auf die Fahne geschrieben.
Der 44-Jährige Stefan Niethammer hat sich die faire Textilproduktion auf die Fahne geschrieben. | Bild: Wetschera, Wiebke