Aufgrund von Zeugenaussagen steht laut einer Pressemitteilung der Polizei Konstanz eine Gruppe Jugendlicher im Verdacht, den Container vorsätzlich in Brand gesetzt zu haben. Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei verhinderten Schlimmeres, indem sie durch konsequentes Vorgehen ein Übergreifen der Flammen auf brennbare Gegenstände in der Nähe verhinderten, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt. Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer (0 75 31) 995-0.