Wegen mehrerer brennender Müllsäcke musste am Sonntag gegen 23.45 Uhr die Feuerwehr Konstanz in die Benedikt-Bauer-Straße ausrücken. Aus bisher unklarer Ursache sind etwa zehn Müllsäcke in Brand geraten. Die Polizei schließt eine vorsätzliche Brandstiftung nicht aus, es sind jedoch laut Pressestelle bislang keine objektiven Hinweise darauf vorhanden. Die Feuerwehr war mit zwei Mann im Einsatz, wie Pressesprecher Christopher Kutschker gegenüber dem SÜDKURIER bestätigte. Auch die Straßenlaterne, unter der die Müllsäcke standen, wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Mast ist verkohlt, die Doppellampe wurde abgehängt und zur Sicherheit auf den Gehweg gestellt. Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei Konstanz, Tel. 07531 995 0, erbeten. (aks)