Konstanz an verlängerten Wochenenden ist vor allem eines: voll – in der Fußgängerzone ebenso wie auf den Straßen. Umso ärgerlicher, wenn sich die Anfahrt in die Konzilstadt zusätzlich verzögert, weil die Parkplätze alle belegt sind.

Sofern Sie nicht mit den Öffentlichen anreisen wollen oder können, hilft Ihnen unser neuer Service „Konstanz live“, Ihren Stresspegel zu minimieren. Dort finden Sie immer aktuell die Auslastung der acht großen Konstanzer Parkplätze. Die Werte werden im 15-Minuten-Rhythmus aktualisiert.

Stand heute um Uhr sind im Stadtgebiet übrigens Parkplätze frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Sprit ist teuer – doch es gibt eine Lösung

Bis zu sieben Cent ist der Sprit in Konstanz im Schnitt teurer als im Rest des Landes. Doch Autofahrer können sparen, denn die Preise an den Tankstellen variieren stark. In Litzelstetten und Dettingen ist der Sprit in der Regel deutlich günstiger als bei den Tankstellen in der Innenstadt.

Wie viel Sie sparen können, zeigt Ihnen "Konstanz live" ebenfalls. Dazu rufen wir die Daten von der Marktransparenzstelle für Kraftstoffe ab, an die die Tankstellenbetreiber ihre Preiserhöhungen melden müssen. Heute um Uhr lag der günstigste Liter Diesel bei Euro, E10 kostete Euro, der Preis für einen Liter E5 lag bei Euro.

Aber Vorsicht: Bevor Sie sich zu einem Umweg über den Bodanrück aufmachen, sollten Sie überschlagen, ob sich die zusätzlichen Kilometer überhaupt rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

So hoch steht das Wasser vor Konstanz

Bei cm steht der Bodensee aktuell in Konstanz. Auch diesen Kennwert finden Sie immer aktuell bei "Konstanz live". Drei Mal am Tag ruft der Service die aktuellen Pegelstände an sechs Stellen rund um den See ab. In Friedrichshafen steht das Wasser übrigens gerade bei cm und in Radolfzell bei cm.

Das könnte Sie auch interessieren

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.