Am Samstag gegen 11:45 Uhr warf ein 66-jähriger Mann in der Reichenausstraße auf Höhe des Spielcasinos "Magic Casino" ein größeres Metallteil auf die Straße. Ein in Richtung der Neuen Rheinbrücke fahrendes Auto konnte eine Kollision mit dem Metallteil nur durch eine Gefahrenbremsung verhindern.

Zwei Polizeibeamte auf dem Weg zum Dienst wurden auf den Sachverhalt aufmerksam und konnten den Tatverdächtigen daraufhin bis zum Eintreffen einer Streife des Polizeireviers Konstanz festhalten.

Den Tatverdächtigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Polizei bitte nun den bisher unbekannten Autofahrer, welcher aufgrund des Vorfalls abbremsen musste, sich mit dem Polizeirevier Konstanz unter Tel. 07531/995-0 in Verbindung zu setzen.