Mehr als 100 Flugzeuge, ordentlich geparkt in Reih und Glied: So großen Ansturm wie am Wochenende hat der Landeplatz in Konstanz lange nicht erlebt. Zahlreiche Flieger waren gelandet, um von Konstanz aus die Luftfahrtmesse Aero in Friedrichshafen zu besuchen.

Wie es aus dem Tower hieß, seien noch nie so viele Flugzeuge gleichzeitig auf dem Platz gewesen, Starts und Landungen erfolgten zeitweise in dichtem Takt. Zu beobachten waren zumeist einmotorige Maschinen. Zur Messe reisten die Piloten meist mit dem Katamaran weiter, wie einige von ihnen am Rande erzählten. Direkt in Friedrichshafen landen konnten sie nicht – denn dort war noch mehr Betrieb.