Konstanz Ex-Frau von Konstanzer OB Uli Burchardt heuert beim Bodenseeforum an

Barbara Burchardt erhält einen Beratervertrag, damit das Marketing für das Tagungs- und Veranstaltungshaus in die Gänge kommt. Die geschiedene Frau von Oberbürgermeister Uli Burchardt soll damit auch den überlasteten Interims-Geschäftsführer Friedhelm Schaal entlasten. Uli Burchardt betont, er habe an der Personalie nicht mitgewirkt.

Überraschende Personalie beim Bodenseeforum: Da der derzeitige Geschäftsführer Friedhelm Schaal – hauptamtlich Chef der städtischen Wirtschaftsförderung – nach eigenem Bekunden mit der Doppelaufgabe überlastet ist, erhält er Assistenz von Barbara Burchardt. Schaal bestätigte dem SÜDKURIER am Donnerstagabend, dass die frühere Ehefrau von Oberbürgermeister Uli Burchardt bei dem städtischen Eigenbetrieb einen Beratervertrag erhält.

Die Kommunalpolitiker waren zuvor in nicht-öffentlicher Sitzung von der Personalangelegenheit informiert worden. Das Echo sei überwiegend positiv gewesen, von der Freien Grünen Liste und der Linken habe es aber Kritik gegeben, heißt es dazu.

Schaal sagte, für eine vorübergehende Unterstützung der Geschäftsführung sei auf verschiedenen Wegen nach Bewerbern gesucht worden. Auch die Personalberatung, die die Stadt bei der Suche nach einem dauerhaften Geschäftsführer unterstützt, sei erfolglos angefragt worden.

Auf Barbara Burchardt sei er über einen Tipp aus der Tagungshaus-Szene aufmerksam geworden, da sie vorübergehend auch das Veranstaltungshaus Milchwerk in Radolfzell geleitet habe. Für den Erfolg des Bodenseeforums sei es entscheidend, dass eine Person mit Erfahrung auch im Veranstaltungsgeschäft einsteigt. Und: Barbara Burchardt sei zum sofortigen Einstieg bereit gewesen.

Barbara Burchardt soll Vertrieb und Marketing unterstützen

Im Tagungs- und Veranstaltungshaus soll sie in den Bereichen Vertrieb und Marketing unterstützen, also das Bodenseeforum besser bekannt machen und Buchungen an den Seerhein holen. Sie bleibt selbstständig, ihr Engagement wird auf Basis eines Tagessatzes vergütet. Er liegt nach übereinstimmenden Informationen im mittleren Bereich dessen, was für eine solche Beratertätigkeit üblich ist. Barbara Burchardt sagte dem SÜDKURIER auf Anfrage, sie freue sich auf die neue Aufgabe. „Es ist ein Top-Team und ein Top-Haus“, beide bräuchten aber dringend Unterstützung. „Ich will gerne zum Erfolg des Bodenseeforums beitragen“, erklärte sie. Sie wolle so schnell wie möglich in die neue Aufgabe einsteigen.

Barbara Burchardts Engagement soll laufen, bis ein neuer Geschäftsführer eingearbeitet ist. Das könnte sich bis zum Sommer oder Frühherbst hinziehen, denn bisher ist die Nachfolge des gescheiterten Gründungs-Chefs noch offen. „Ich überbrücke die Zeit, bis der neue Geschäftsführer da ist“, sagte Barbara Burchardt. Sie habe ein gutes Verhältnis zu ihrem früheren Mann, „aber wir sind komplett voneinander unabhängig; mein Ansprechpartner ist auch nicht er, sondern Herr Schaal.“

Oberbürgermeister Uli Burchardt erklärte zu der Personalie am Donnerstagabend: „Ich halte das für das Bodenseeforum für eine gute Entscheidung. Ich habe diese Entscheidung nicht getroffen und sie betrifft mich auch in keiner Hinsicht persönlich.“

Die Burchardts

Als Uli Burchardt im Juli 2012 zum Konstanzer Oberbürgermeister gewählt wurde, war seine damalige Lebensgefährtin Barbara Ehniß im Ratssaal seine erste Gratulantin. Im Dezember 2014 heiratete das Paar zur allgemeinen Überraschung im kleinen Kreis auf der Mainau, für Uli Burchardt war es die zweite Ehe. Barbara Ehniß nahm den Namen Burchardt an und führt ihn weiterhin. Die Scheidung ist nach Angaben beider seit Januar 2017 rechtskräftig.

Während Uli Burchardt vor seinem Konstanzer Amt als Unternehmensberater in Radolfzell tätig war, hatte die studierte Betriebswirtin (Schwerpunkt Marketing, Fachhochschule Nordostniedersachsen) Barbara
Ehniß dort zwischen 2008 und 2011 die Aufgabe als City-Managerin und arbeitete im Stadtmarketing mit. Seither ist sie als selbstständige Beraterin im Bereich Veranstaltungen tätig. Einige Projekte führt sie neben dem Engagement am Bodenseeeforum weiter. (rau)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Bodenseeforum: Lesen Sie hier Aktuelles und Hintergründe zum Konstanzer Veranstaltungshaus Bodenseeforum.
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Konstanz
Konstanz
konstanz
Konstanz
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (9)
    Jetzt kommentieren