Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen, wie Sandra Kratzer, Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Konstanz berichtet. Die 80-Jährige stammte aus Bayern, das habe die Polizei aufgrund von Dokumenten geklärt. Gefunden wurde die Tote auf der Schweizer Seite des Seerheins bei Rheinkilometer vier. Im Einsatz waren außer der Wasserschutzpolizei auch Einsatzkräfte der Feuerwehr und der DLRG, wie Clemens Menge, DLRG-Vorsitzender, bestätigt.